Herzlich willkommen auf der Homepage des "KunstFormat e.V."

Wir sind ein kleiner gemeinnützig anerkannter Verein zur Förderung der zeitgenössichen Kunst und Kultur, aber mit großem Engagement.

....Denn Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder auch streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere eigentliche innere Überlebensfähigkeit sichert.« (Richard von Weizsäcker, 1991 in Berlin)
 

Unsere Aktivitäten in Kürze

2018 Diessener Ateliertage 2018 >>
2017 Größer und schöner: "Das kleine Format 2017">>
  Der große Ausstellungsraum das Kulturforum Blaues Haus in Dießen steht ab Herbst 2017 allen Künstlern, Kulturschaffenden, Musikern, Theater, Schulklassen, Initiativen, Projekten offen und wird von der Gemeinde vergeben, es wird ein öffentlicher Raum. Das haben 14 Diessener Künstler zusammen mit dem KunstFormat eV/Annunciata Foresti mit einem offenen Brief beantragt und erwirkt! >>
Hier der Kontakt zur Gemeinde/Kulturforum Blaues Haus >>
  Mit Herzblut: Durchführung der Kreiskulturtage Landsberg >>
2016 Annunciata Foresti ist die Beauftragte für die Kreiskulturtage des Landkreises Landsberg am Lech, die 2017 das erste Mal stattfinden werden >>
  NEUAUFLAGE: Bildende Künstler aus dem Landkreis Landsberg am Lech _ eine Broschüre, 2016 >>
  Vergabe 1.Kunstpreis des Landkreises >>
  Diessener Ateliertage 2016 >>
  Sonderausstellung in der Säulenhalle Landsberg
Ausstellung Annunciata Foresti und Matthias Rodach
"Interaktion von Figur und Abstraktion"
2015 Künstlerförderung / Vermilltlung Katalogföderung
Wir konnten den Künstlern Nicola von Thurn , Matthias Rodach und Katharina Schellenberger einen Zuschuss zu einem Katalog von der LfA Bank vermitteln. Der Verein KunstFormat fungiert jeweils als Herausgeber. >>
  "Das kleine Format 2015" >>
  Vortrag über Kreativwirtschaft im Landratsamt Landsberg >>
mit Jürgen Enninger vom Kreativ- und Kompetenzteam München
  Drei Sonderausstellungen im Stellwerk >>
2014 Engagement für einen Kunstpreis für Bild. Künstler auf Landkreisebene Presse >> und Kommentar von Alexandra Lutzenberger>>
LT Artikel
>>
  Engagement für Kunst am Bau in Dießen: Kunst in der Öffentlichkeit > in der Mühlstraße ergibt für Dießen sich als Kunstort zu profilieren und bereichert das neu zu entstehende Ensemble. Kunst in der Öffentlichkeit ist eine Bereicherung für unsere persönliche Lebensqualität in unserem Ort, dient aber auch als Begehungsorte für Touristen, wie auch als zeitgemäßes Aushängeschild. 
Angesichts der allgemein sinkenden Einkommenschancen von Künstlern ist das Interesse der Künstler an Ausschreibungen zu Kunstwettbewerben trotz der Komplexität groß. Von daher sollte est mit einer Ausschreibung/Wettbewerb vonstatten gehen. Presse1 >>
und Presse II
*Der erste Preis und die Ausführung ging an Matthias Rodach! Herzlichen Glückwunsch! >> Bericht Landsberger Tagblatt
  Kunstauktion zugunsten der Asylarbeit am Ammersee West >>
  CHEAP ART Ausstellung mit 14 Künstlern im Stellwerk >>